Startseite / Patchnotes / 21.01.15 – Patchnotes und Bluepost – 6.03 – Einige Dämpfer sind dabei
21.01.15 – Patchnotes und Bluepost – 6.03 – Einige Dämpfer sind dabei

21.01.15 – Patchnotes und Bluepost – 6.03 – Einige Dämpfer sind dabei

21.01.15 – Updates und Bluepost – 6.03

Der Blogpost zu den aktuellen Patchnotes wurde auf der offiziellen Seite von Blizzard Entertainment aktualisiert. Änderungen sollten während der Wartungsarbeiten vom 21 Januar sowie am 22 Januar mit einem unangekündigten Neu- Laden der Server Konfiguration um 8.00 Uhr wirksam geworden sein. Schurken dürften sich in diesem Patch freuen nicht mehr in das Wasser um Knochenschlund zu fallen, Krieger und Hexenmeister hingegen bekommen einige Dämpfer.

Bluepost
Blizzard Entertainment
(Details / Bluetracker)

Garnison Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonskampagnenquests
    • „Ein gestohlenes Herz“: Azuka Klingenwut sollte für Hordecharaktere nicht mehr permanent entrinnen.
    • „Urzorn“: Diese Quest sollte jetzt wie vorgesehen Thisalee Krähe (Allianz) oder Choluna (Horde) als Anhänger gewähren. Spieler, die diese Quest bereits abgeschlossen haben, werden ihre jeweilige Anhängerin zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.
    • „Socrethars Untergang“: Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Banner, mit dem Socrethar herausgefordert werden kann, nicht wie vorgesehen funktioniert hat.

Klassen

  • Jaeger Jäger
    • Talente
      • Jägertalente sollten lebensechte mechanische Frosteber nicht mehr als aktive Jägerbegleiter interpretieren.
  • Moench Mönch
    • Allgemein
      • Spontanzauberversionen von ‚Wallender Nebel‘, die der Mönch beim Kanalisieren von ‚Beruhigender Nebel‘ (Nebelwirker) auf sich selbst wirkt, sollten jetzt wie vorgesehen Heilung hervorrufen.
  • Paladin Paladin
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Illumination‘ wurde entfernt und sollte nicht mehr inkorrekterweise bei einigen Paladinen in der Glyphensammlung bestehen bleiben.
  • Shamane Schamane
    • Wiederherstellung
      • Die Heilung, die Spielercharaktere durch die Umverteilung von Gesundheit durch das Totem der Geistverbindung erhalten, sollte nicht mehr inkorrekterweise von ‚Dämpfung‘ reduziert werden.
  • Hexenmeister Hexenmeister
    • Talente
      • ‚Dämonenblitz‘ (Dämonologie) verursacht jetzt 25 % weniger Schaden in PvP-Kämpfen gegen andere Spielercharaktere.
  • Krieger Krieger
    • Waffen
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Waffenmeister‘ waren zu übermächtig und wurden um 18 % reduziert. Die Meisterschaft ist mit dieser Anpassung immer noch 29 % mächtiger als vor dem Hotfix vom 12. Januar.
    • Rüstungssets
      • Der T16-Setbonus (2 Teile) für Schutzkrieger heilt jetzt pro Charakterstufe über 90 um 3 % weniger.

Quests

  • Frostfeuergrat
    • „Im Schatten der Riesen“: Spieler sollten jetzt wie vorgesehen den Questabschluss angerechnet bekommen, wenn sie mit Flammrog oder Zundeck interagieren.
  • Ältere Inhalte
    • „Den Anführer gefangen nehmen“ (Kun-Lai-Gipfel): Wenn Shan Kien zu schnell getötet wird, sollte nicht mehr verhindert werden, dass er wieder auftaucht.

Kreaturen und NSCs

  • Schattenmondtal
    • Gorum sollte jetzt wie vorgesehen zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren, wenn er zu weit wegbewegt wird.
  • Gorgrond
    • Wachen des Lachenden Schädels an der Wildwacht in Gorgrond sollten keine Hordecharaktere mehr angreifen.

Raids Dungeons, Schlachtzüge & Szenarien

  • Hochfels
    • Tectus: Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Kreaturen in der Begegnung nicht wie vorgesehen ‚Todesurteil‘ (Schurkentalent) zurückgesetzt haben.
    • Kaiser Mar’gok: Die Fähigkeit ‚Destabilisieren‘ der unsteten Anomalien sollte jetzt wie vorgesehen Spielercharakterfähigkeiten auslösen, die durch erlittenen Schaden aktiviert werden.
  • Schattenmondgrabstätte
    • Knochenschlund: Schurken sollten jetzt das Talent ‚Tod von oben‘ gegen Aaswürmer und Knochenschlund einsetzen können.

PVP PvP

  • Ashran
    • Spielercharaktere sollten jetzt wie vorgesehen nach Ashran teleportiert werden, wenn sie vom Sturmschild oder Kriegsspeer aus die Einladung annehmen.
    • Spielercharaktere, die Ashran über die Minikarte verlassen, sollten jetzt an eine Position am Rand von Ashran versetzt werden und nicht mehr dorthin, wo ihr Ruhestein gebunden ist.
    • Die Schriftrolle der Berührung des Todes sollte nicht mehr außerhalb von Ashran erhalten bleiben.

Schlachtfelder & Arenen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Gegenstände mit Bonusrüstung auf Schlachtfeldern unterhalb von Stufe 100 nicht korrekt skaliert haben.

Gegenstände

  • Tränke und Fläschchen aus älteren Erweiterungen sollten nicht mehr mächtiger sein als Tränke und Fläschchen der neueren Erweiterungen.
  • Truhen mit Schätzen von Hochfels sollten keine Gegenstände mehr enthalten, die aufgewertet werden können.

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die sich in der Garnison eines anderen Spielers ausgeloggt hatten, nicht wieder einloggen konnten.
Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar