Startseite / News / Warlords of Draenor, Start mit Schwierigkeiten
Warlords of Draenor, Start mit Schwierigkeiten

Warlords of Draenor, Start mit Schwierigkeiten

Um 00:00 Uhr wurde die Erweiterung Warlords of Draenor auf den Blizzard Entertainment Servern Aktiv, nicht ganz ohne Schwierigkeiten. Schon im Vorfeld kündigten sich Probleme an, als Spieler von Hoch Bevölkerten Realm um 23:30 mit Warteschlangen von über einer Stunde Rechnen mussten. Die Blizzard Techniker konnten hier zwar Verbesserungen einführen, doch als man die Erweiterung Aktivierte war der Andrang der Spieler einfach zu groß. Nachdem tausende Spieler eines Realm (Server) versuchte der Startquest zu folgen und das Dunkle Portal zu besuchen waren diese nun hoffnungslos Überlastetet und Stürzten mehrfach an Überlastung ab.

Besonders bitter für die Technischen Administratoren ist hierbei das man im Vorfeld der Beta Stresstests durchführte und Daten erfasste damit es zu diesem Szenario nicht kommt. Derzeit um 00:30 ist ein Login immer noch nicht möglich, was sehr wahrscheinlich nicht nur auf die Technik von Blizzard zurück zu führen ist, sondern Parallel von Angriffen die gegen die Loginserver gerichtet werden. Kurz vor dem WoD Start wurde eine erhebliche Denial of Service Attacke gegen Curse.com durchgeführt, einer Seite die zum Beispiel World of Warcraft Addons zum Download anbietet. Es ist hier sehr wahrscheinlich das diese Angreifer Ihre Attacken nun auch gegen das Battle.net konzentrieren um den Start von Draenor zu Sabotieren. Einige glückliche Spieler können derzeit schon durch Draenor Questen, solltet Ihr dazu gehören, so versucht einen Logout unbedingt zu vermeiden.

Nachtrag, 13.11.14 – 07:32 Uhr

Ab etwa 00:30 Uhr war es den meisten Spielern möglich sich einzuloggen, andere insbesondere von Hoch- Bevölkerten Realm wie Aegwynn, Eredar sowie Antonidas mussten sich bis 2 Uhr gedulden und Warteschlangen von mehr als 100 Minuten hinnehmen. Bis 6 Uhr war es Spielern der ausgelasteten Realm außerdem kaum möglich voran zu kommen, da sich viele Spieler vor Questgebern gegenseitig Blockierten. Einige versuchten sich daher auf Realm mit niedriger Bevölkerung einzuladen.

Eine Übersicht über die vorgetragenen Probleme zum Release könnt Ihr hier in unserem Bluetracker ansehen, klickt hierbei auf die vorherigen Beiträge.

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar