Startseite / News / Legion / Die neue Heimat der Ninja Turtles
Die neue Heimat der Ninja Turtles

Die neue Heimat der Ninja Turtles

196 Leser

Beweis: Azeroth hat die beste Pizza – Ninja Turtles ziehen nach Dalaran

In World of Warcraft findet man des Öfteren Verbindungen zu anderen Welten, die allerdings nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich sind. Ob Mr. Bigglesworth, Harrison Jones oder Haris Pilton, die sogenannten „Easter-Eggs“ bringen immer wieder Spieler zum Schmunzeln. Auch in Legion wird damit nicht gespart und eine besonders schöne Überraschung erleben Spieler, wenn sie die Kanalisation in Dalaran genauer betrachten. Während in der aktuellen Version von Dalaran schon eine Ratte, umzingelt von vier Schildkröten, für viele ein eindeutiger Hinweis auf die „Teenage Mutant Ninja Turtles“ ist, so verdichten sich diese mit Legion weiter. 

Dort kann man bei der Händlerin Laura Malley für 1500 Sightless Eye den Gegenstand Young Mutant Warturtles kaufen und dieser beschwört genau vier Schildkröten in der Kanalisation von Dalaran. Natürlich sind es nicht irgendwelche Schildkröten; es sind Young Mutant Warturtle, die mit Stirnband und Schwertern ausgerüstet darauf warten, im Haustierkampf besiegt oder eingefangen zu werden. Im Wildtierführer ist die Beschreibung kurz und knapp: „Mmm…Pizza!“.

Natürlich darf einer auch nicht fehlen: Die große weiße Ratte Splint ist auch in der Kanalisation zu finden. Sie erscheint als seltener Gegner, wenn die Wachen gerade aktiv sind und wenn man sie besiegt, gibt es zur Belohnung einige Sightless Eye.

splint
Splint
Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar