Startseite / News / Legion / Der Dämonenjäger – Schurken, Jäger und Druiden nehmt Euch in Acht!
dämonenjäger

Der Dämonenjäger – Schurken, Jäger und Druiden nehmt Euch in Acht!

783 Leser

Ein neuer Erzfeind ist geboren! Schurken Jäger und Druiden nehmt Euch in Acht!

Der Dämonenjäger ist die neuste Klasse in der World of Warcraft Erweiterung Legion, ein brutaler und schneller Nahkämpfer. Als Heldenklasse wird dieser mit einer höheren Stufe in Azeroth einsteigen (ähnlich wie der Todesritter zu Wrath of the Lichking). Zudem erwarten Spieler ein eigenes Abenteuer, bei denen sie sich 10 Jahre in die Zeit zurückbegeben, um an wichtigen Geschichtssträngen teilzunehmen, bevor sie endlich in dem Verlies der Wächterinnen erneut zum Leben erwachen.

Hinweis: Es handelt sich um Pre-Alpha Inhalte der zukünftigen Version von World of Warcraft – Legion

Geschichte

Verlies der Wächterinnen
Verlies der Wächterinnen

Der Dämonenjäger entstammt einer alten Zeit von vor über 10 000 Jahren, als der Nachtelf Illidan von Xavius getäuscht und von der nicht erwiderten Liebe zu Tyrande am Boden zerstört den Packt mit dem Dämon Sargeras einging. Sageras brannte Illidan die Augen aus, verlieh ihm die Fähigkeit „Geistersicht“ und ermöglichte ihm das Tragen von Tattoos mit arkaner Magie. Illidan galt seitdem als erster Dämonenjäger in Azeroth. Mit der aufkommenden Bedrohung der brennenden Legion, die aus der Scherbenwelt vorrückte, wurden weitere Nachtelfen und Blutelfen dazu verleitet einen Pakt mit Dämonen einzugehen um mithilfe der gewonnen Macht unter der Führung von Illidan die Bedrohung der Legion gemeinsam als Illidari zurückzuschlagen (Burning Crusade).

Nach dem Tod Illidans wurde sein Körper zusammen mit den übrig gebliebenen Illidari von Maiev Schattensang in das Verlies der Wächterinnen eingesperrt. An dieser Stelle beginnt die Geschichte von World of Warcraft „Legion“.

Besondere Merkmale

Zu den typischen Merkmalen des Dämonenjägers gehören unter anderem die auffälligen Augenbinden, Hörner und die Wahl seiner Waffen. In der Tradition der Illidari werden die sogenannten „Gleven“ als Hieb- und Stichwaffe bevorzugt.

Spezialisierungen

Dem Dämonenjäger stehen anders als bei anderen Klassen, die etwa 3 oder mehr Spezialisierungen besitzen, lediglich zwei Spezialisierungen zur Verfügung: entweder Schaden austeilen, als sogenannter „Havoc“, oder eine Menge Schaden einstecken können, als „Rachesucht“-Dämonenjäger.

Verwüstung (en. Havoc)
Bei dieser Spezialisierung handelt es sich um die Schadenspezialisierung des Dämonenjägers. Er hält nur wenig Schaden aus, vollführt jedoch als Nahkämpfer verheerende Angriffe gegen seine Gegner.

Rachesucht (en. Vengeance)
Der Rachesucht-Dämonenjäger ist die Schutzspezialisierung. Der Dämonenjäger erzeugt nur wenig Schaden, hält jedoch eine ganze Menge aus und beschützt seine Gruppe vor den mächtigsten Gegnern in ganz Azeroth. Zusammen mit Heilern und Schadensverursachern wird er selbst zu einem dunklen Schild.

Fähigkeiten

geistersicht

Geistersicht

Ein übernatürliches Sehvermögen erlaubt es dem Dämonenjäger mehr wahrzunehmen als jede andere Klasse. Sie können durch Wände sehen und auch getarnte oder unsichtbare Gegner können von ihnen erspäht werden.

Metamorphose

Metamorphose

Werden Dämonenjäger gereizt, können sie die tief in ihnen verwurzelten teuflischen Energien freilassen und sich zu Bestien verwandeln. Als Schadensverursacher zerreißt Ihr Eure Gegner, als Beschützer werdet Ihr so gut wie unsterblich.

Doppelsprung

Doppelsprung

Flügel erlauben es den Dämonenjägern unglaubliche Sprünge zu vollführen, wie kein anderes Wesen in Azeroth. Über den Doppelsprung könnt Ihr Euch in der Luft noch weiter hinauf stoßen.

Spieler werden vor Euch Zittern

Es ist fast ein ungeschriebenes Gesetz, dass jede Klasse in World of Warcraft eine oder mehrere so genannte „Konter-Klassen“ besitzt. Der Magier fürchtet den Hexenmeister, der Priester den Krieger, der Krieger den Magier, und so weiter. Kontern bedeutet hier, dass einige Klassenfähigkeiten eines Spielers die wichtigsten Fähigkeiten eines anderen Spielers aushebeln können. So können als Beispiel die Schurken die Fallen vom Jäger entschärfen oder die Jäger den Schurken. In World of Warcraft gibt es einige Klassen die sich tarnen können, manche davon, wie die Druiden, Schurken und Jäger, sogar dauerhaft.

Wände? Unsichtbarkeit? Kein Problem für den Dämonenjäger

Eine der besonderen Fähigkeiten dieser neuen Heldenklasse ist seine Fähigkeit durch Wände zu sehen (Geistersicht) und gleichzeitig alles zu entdecken was sich in Unsichtbarkeit befindet. Durch dieses Talent wird der Dämonenjäger in der Erweiterung „Legion“ ein gefürchteter Gegner auch für andere Spieler.

Kampfanimationen

 
Galerie

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar