Startseite / News / Legion / Dalaran – Legion Alpha
Dalaran – Legion Alpha

Dalaran – Legion Alpha

Nachts in Sternenstaub gehüllt: Das neue Dalaran.

Das die fraktionsunabhänige Stadt Dalaran sich zu verschiedenen Orten begibt ist nicht neu, so befand diese sich früher in den östlichen Königreichen, – zog anschließend nach Nordend und wird mit Legion im Südlichen Bereich der Veheerenden Inseln auftauchen. Es dürfte sich hierbei jedoch um die schönste Version von Dalaran handeln, die die Designer und Entwickler je vorzubringen hatten.

Was ist neu?

Das neue und überarbeitete Dalaran gibt den Stil des alten wieder und auch Spieler werden das Gefühl haben, dass genau dies das Dalaran ist, was sie in früheren Zeiten schon betreten haben. Tatsächlich wurde jedoch die komplette Stadt überarbeitet,- Texturen sind hochauflösend und verschiedene unauffällige Gimmiks wurden eingeführt. Im Großen und Ganzen ist der Aufbau auf der Oberfläche ähnlich dem vom alten Dalaran,- lediglich ein großer neuer Turm in der Mitte wurde neu hinzugefügt. Das neue Dalaran ist nachts in Dunkelheit umhüllt und die Sterne leuchten den Boden und Wände an. Während verschiedene Händler und Gaukler in der Schattenseite neue Waren erhalten haben, wurde der Händler für gefrorene Kugeln entfernt.

Dalaran Stadt

Mittelpunkt der Stadt

Die Mitte der Stadt wurde komplett überarbeitet. Der Brunnen mit Statuen wurde entfernt,- stattdessen finden Spieler jetzt einen Teleporter in einem großen Turm vor, der sie in den Porträt-Raum bringt, der verschiedene neue Portale für die Höhlen der Zeit, Shattrath, Wyrum Tempel, Dalaran Krater und Karazahn enthält, sowie einen Portalstein beinhaltet.

Magische Menagerie

Dieser kleine Haustierladen im Herzen von Dalaran wurde grundlegend überarbeitet. Hier werdet Ihr die Haustierhändler der Garnison von Warlords of Draenor wiederfinden können. Die drei Haustierfreunde Lio die Löwin, Fanny Fallenschnapp und Breanni bringen zudem neue Haustiere mit in ihre neue Heimat.

Neue Haustiere

Violette Zitadelle

Die Portale in die Höhlen der Zeit wurden verschoben und sind nun zugänglich über den Teleporter in der Mitte von Dalaran. An bekannten Gesichtern werdet Ihr nun hier die Erzmagier „Khadgar, Vargoth, Karlain und Ansirem Runenweber“ vorfinden.

Thrall

Thrall mit Frau Aggra und Sohn Durak sind auch nach Dalaran umgezogen. Sie befinden sich jetzt an einem Brunnen vor dem Auktionshaus der Horde.

Ein Laden für Archäologie

Das ehemalige Gebäude für Bergbau sowie dem Bergbaulehrer wurde verschoben und stattdessen ist ein Laden für Archäologie eingeführt worden. Ihr könnt hier den Beruf lernen und erweitern.

Die Schmiede des Schicksals

Die alte Schmiede in Dalaran wurde komplett überarbeitet und gibt jetzt die Farben und Rohstoffe von Legion wieder. Spieler können hier Erze verhütten, Gegenstände schmieden oder komplexe Tüfteleien erstellen.

Der große Akazamazarak

Vor dem Auktionshaus der Allianz befindet sich nun ein Goblinischer Gaukler, der allerhand Späßchen und Zauberstücke zur Unterhaltung der umstehenden Besucher von Dalaran aufführt. So zaubert dieser zum Beispiel eine Blume aus seinem Ärmel oder lässt ein ganzes Kaninchen in einem Hut verschwinden.

Die Wunderwerke

Der kleine gnomische Spielzeugladen wurde in dem neuem Dalaran komplett überarbeitet, – nicht nur viele Haustiere, sondern auch das Dunkelmondbanner ziert nun das Innere. Sollte Euch danach sein könnt Ihr jetzt hier auch auf verschiedenen Schaukelpferdchen Reiten. Als Neue Spielzeug erhaltet Ihr hier die Dalaran Disc

Laternen

Spieler können und die Laternen in Dalaran selbst anschalten, allerdings deaktivieren diese sich nach einigen Sekunden wieder.

Vorher – Nachher

Viele Details des neuen Dalaran lassen sich nicht so schnell erkennen, wir haben daher für Euch einen Vergleichen von Dalaran 6.3 mit dem Dalaran 7.0.1 aus Legion erstellt.

 

Schattenseite

Die Katakomben der Schattenseite von Dalaran befinden sich tief in den Tiefen der Felsen eingebaut und sind nur durch einen kleinen Eingang von der Innenstadt von Dalaran zu erreichen, in Legion könnt Ihr dort nur hineingelangen, wenn Euch ein Schurke das Tor öffnet, als Schurken selbst müsst Ihr erst die Questreihe für Euer Artefakt beginnen um dort hinein zu gelangen. Wie die Bezeichnung „Schattenseite“ schon vermuten lässt, werdet Ihr hier eher keine seriösen Händler finden, dennoch erwarten Euch viele bekannte Gesichter und auch werdet Ihr Eure Schwarzmarktgüter hier erwerben können.

Schwarzmarktauktionshaus

Das Schwarzmarktauktionshaus ist in Legion von Draenor in die Katakomben von Dalaran gezogen und befindet sich nun in den Hallen der Schatten.

Gaunah

Ihr werdet zwischen einzelnen Abflüssen hier auf ein bekanntes Gesicht aus Shattrath treffen. Der Troll Gaunah verkauft Euch verschiedene Kuriositäten die spannendes Versprechen, – in Wahrheit jedoch alle Plunder sind. Warum Gaunah mit Legion lieber in der Kanalisation verweilt, dürfte er genau wissen.

Marin Noggenfogger

Der Baron von Gadgezan und Entwickler des berüchtigten Noggenfogger Elixiers befindet sich jetzt hinter dem Gasthaus der Zauberkrähe. Seine Reichtümer sind derartig angewachsen, das kein Tresor ausreichend ist, um das viele Gold aufzubewahren.

Übungsarena

Die Arena zu üben in der Schattenseite wurde entfernt und der Weg zugemauert. Stattdessen gibt es einen etwas kleineren Raum bei denen Spieler möglicherweise Kämpfe gegen andere Spieler austragen können. Hinweis: Die Entwickler betonen das sich diese Räume sich noch in Entwicklung befinden.

Kommandobrett

An dem Gasthaus der Zauberkrähe befindet sich ein neues Brett, um Missionen zu starten. Die genaue Funktionsweise ist derzeit nicht bekannt, es ist jedoch davon auszugehen das an dieser Stelle später Anhänger- Missionen gestartet werden können.

Jenri der Spionagemeister

Nicht nur für Schurken hat dieser Herr ein paar besondere Gegenstände. Weniger nützlich dürfte sein angerührtes Gift sein, was bei der Einnahme denjenigen nach dem Ablauf einer Woche umbringt. Einige andere Gegenstände erlauben es Schurken jetzt auch andere Spieler in Hauptstädten oder der Arena zu bestehlen. Haken an der Sache ist, dass Spieler davor durch eine Markierung gewarnt werden. Gegen listige Schurken bietet Euch Jenri gleichermaßen auch den Konter in Form einer Taschenbombe an, die ausgelöst wird, wenn Langfinger sich an Eurer Tasche zu schaffen machen. Hinweis: Ihr könnt nur Spieler der gegnerischen Fraktion bestehlen, – diese müssen zudem für den PvP Kampf markiert sein.

Kammer der Schatten

Versteckt an dem Gasthaus Zauberkrähe werdet Ihr einen größeren Schrank sehen können. Wenn Ihr dabei den Kronleuchter betätigt, öffnet sich eine geheime Tür und Ihr könnt die Kammer der Schatten betreten. Hier erwarten Euch verschiedene bekannte Gesichter wie Garona und Agenten des SI7

Galerie der Schattenseite

 

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar