Startseite / News / From Russia with Love – Die Kultur im PvP
From Russia with Love – Die Kultur im PvP

From Russia with Love – Die Kultur im PvP

Kulturelle Unterschiede gibt es nicht nur in der Realität, sondern auch in Azeroth.

Seit einiger Zeit treten deutsche gegen russische Spieler auf den Schlachtfeldern von Azeroth im PvP Kampf an. Die Änderung verläuft bis heute nicht ganz ohne Schwierigkeiten. Immer wieder, wird von den Entwicklern gefordert beide Regionen erneut voneinander zu trennen. Gute Gründe für eine Abspaltung gibt es wenige aber viele Vorurteile, die vor allem durch Unverständnis der Spieler für den anderen entstehen. In einem bewegenden und ehrlichen Beitrag erklärt der Halb- Ukrainer Dwa aus der World of Warcraft Community, was die größten Unterschiede sind und räumt gleichermaßen mit Vorurteilen auf.

Bei russischen Spielern zählen die Ehrenpunkte.

Deutsche Spieler fürchten die Russischen Mitspieler im PvP! Russen Spielen mit Taktiken die den Deutschen oftmals unlogisch und zeitaufwendig erscheint, – so ist es nicht unüblich das viele Deutsche Spieler Schlachtfelder wie die Insel der Eroberung oder das Alterac frustriert verlassen, weil sie befürchten, dass der Kampf Stunden andauern könnte. Tatsächlich zögern die Russischen Spieler viele Schlachtfelder hinaus statt sich zum Ziel zu setzen zu Gewinnen. Dwa erklärt auch, hier wieso dieses so ist! Während man in Deutschland vor allem für Wertung spielt und Schlachtfelder dazu gewinnen möchte um Eroberungspunkte zu erlangen spielen auf den Russischen Realms vor allem die Ehrenpunkte eine wichtige Rolle. Wer nicht genug Ehrenpunkte hat wird schlichtweg nicht mitgenommen und somit setzen die Spieler in Russland vor allem alles daran möglichst viele Punkte zu ergattern, anstatt das Schlachtfeld zu gewinnen.

Namen nicht lesbar

WoWScrnShot_011316_192327Problematisch für Deutsche Spieler ist, dass sie die Namen des kyrillischen Alphabets nicht lesen können, es ist somit nicht möglich sich abzusprechen oder einen Spieler zu melden. An diesem Problem arbeiten die Entwickler von Blizzard Entertainment mittlerweile. Aber es sind nicht nur technische Hindernisse, sondern vor allem auch Vorurteile mit denen Dwa aufräumt. Den vollständigen Beitrag von Ihm könnt Ihr hier nachlesen.

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar