Startseite / News / Facebook Log-in und eigene Streaming Software – Blizzard kooperiert mit Facebook.
Facebook Log-in und eigene Streaming Software – Blizzard kooperiert mit Facebook.
World of Warcraft Facebook

Facebook Log-in und eigene Streaming Software – Blizzard kooperiert mit Facebook.

Einen Klick von Azeroth entfernt. Log-in per Facebook wird bald ermöglicht.

In einer Kooperation zwischen Blizzard Entertainment und Facebook arbeiten beide Unternehmen daran, es Spielern zu ermöglichen, sich „in World of Warcraft, Diablo3, StarCraft, Hearthstone und Overwatch“ über Facebook einzuloggen. Diese neuen Schnittstellen sind erst der Anfang einer Reihe von großen Plänen; so arbeitet man unter anderem daran, eine eigene Streaming-Software zu entwickeln, bei denen Spieler ihre virtuellen Erlebnisse live mit anderen Facebooknutzern über deren Facebook-Zeitlinie teilen können.

Die Partnerschaft der beiden Unternehmen kommt nicht unerwartet, vor einiger Zeit arbeitete Facebook schon mit Blizzard an einigen Live-Stream Events wie die „Heroes of the Dorm™“, welche an die Nutzer von Facebook ausgestrahlt wurden.

„Blizzard hat eine leidenschaftliche Gemeinschaft von Spielern und hat einen unglaublichen Langzeitrekord für innovative und hoch qualitative Spielerlebnisse aufgestellt“, so Leo Olebe, Direktor für globale Partnerschaften mit der Spieleindustrie bei Facebook. „Unsere Zusammenarbeit an Overwatch demonstriert Facebook’s Engagement, sich mit AAA Spiele-Unternehmen zu vereinigen, um weiterhin dafür zu sorgen, dass Blizzards Spieler sich mit anderen leidenschaftlichen Spielern auf der ganzen Welt verbinden und den Inhalt teilen können„.

Ein riesen Erfolg für das Unternehmen, doch die Spieler werden es hassen.

Insbesondere die Spieler von World of Warcraft reagieren sehr empfindlich auf das Thema der sozialen Anbindungen, weil es ein Stück des Fantasy-Charakters abtötet. Die Mehrheit bevorzugt die strikte Trennung von Azeroth und der realen Welt – so führte die Ankündigung und Einführung der Selfie-Kamera mit Twitter-Anbindung schon einmal zu riesigen Wutausbrüchen und großteils negativen Bewertungen für Blizzard. Aus Sicht des Marketings ist eine Kooperation von Facebook und Blizzard Entertainment ein voller Erfolg, es eröffnet den Marketingstrategen völlig neue Wege – der Preis ist jedoch zumindest für World of Warcraft ein weiterer Imageschaden bei den Spielern.

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar