Startseite / Interviews / Ergebnisse der Live-Fragerunde zu Schlachtzügen und Dungeons
Ergebnisse der Live-Fragerunde zu Schlachtzügen und Dungeons

Ergebnisse der Live-Fragerunde zu Schlachtzügen und Dungeons

Ergebnisse der Live-Fragerunde zu Schlachtzügen und Dungeons

Vor wenigen Stunden fand auf dem offiziellen Twitch Kanal von World of Warcraft die Entwicklerfragerunde mit Ion Hazzikostas alias Watcher statt. Wir möchten Euch hier eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse liefern.

Q:Plant Ihr weitere Realm First Titel einzuführen wie zum Beispiel Obsidianvernichter, der Magiesuchende, Bewinger von Naxxramas etc?
A: Ja aber ehrlich gesagt nicht für diesen Art von Leistungen. Einige dieser Realm First Erfolge haben einen interessanten Hintergrund wie zum Beispiel der Obsidianvernichter oder Bezwinger von Naxxramas. Diese war ein wenig so, wie die erste Gilde mit 10 oder 20 Spielern auf einem Realm, die Charaktere auf Stufe 80 haben und dann den Erfolg bekamen. Ehrlich gesagt,- Sartharion mit allen Drei Drachen war keine große Herausforderung. Wir sind weg von den persönlichen Realm First Erfolgen gegangen und mehr hin zu Gildenerfolgen, was deren aktuelle wahre Natur widerspiegelt. Ich denke Gilden befanden sich in einer schlechten Situation. Bei vielen Gegnern waren mehr als nur 25 Spieler in den Prozess involviert. Eher wahrscheinlich ist es, das nur 2 oder 3 Spieler bei jedem von hunderten versuchen und wipes dabei waren, und wenn diese es dann nicht geschafft haben, an diesem Tag dabei gewesen zu sein oder ausgetauscht werden mussten und dann den Titel nicht bekamen. Das war keine angenehme Situation für Gildenleiter die damit umgehen mussten. In der Realität ist es ein Gildenerfolg.

Q:Wie denkt das Team über die Drei aktuellen Schwierigkeitstufen? Hat sich etwas schwerer oder leichter als herausgestellt als gedacht war?
A:Ehrlich gesagt wir sind soweit ganz glücklich damit. Es gab eine sanfte Progress Kurve und nur wenige Gruppen sind sofort gegen eine Mauer gerannt. Sogut wie jeder der Hochfels auf dem Schwierigkeitsgrad Normal abgeschlossen oder beinahe abgeschlossen hatte, begann anschließend auf Heroisch. Viele waren in der Lage den Progress dort anhand der Erfahrungen mit den Gegnern auf Normal und der Ausrüstung fortzuführen. Ich denke zur gleichen Zeit waren wir auch sehr glücklich darüber, das Gilden das Gefühl hatten angenehm weiterzumachen, ohne in Schwierigkeiten gestürzt zu werden. … Es ist gut das Gilden Flexibilität und Optionen haben.

Q: Wie wichtig ist die Gearoptimierung um durch den Content zu kommen und den Progress zu unterstützen?
A: Gear ist sehr wichtig um Raids zu bestreiten, die Optimierungen selbst und ob man eher Mehrfachschlag oder andere Werte verwendet für die Gruppe und die Raid Erfahrung eher nicht.

Q:  Wann kommt der nächste Trollraid, wie Zul Farrak?
A: Zu Warlords of Draenor wird es keine Trolldungeons geben, Trolle gehören eher nach Azeroth und nicht auf Draneor.

Q: Denkt man drüber nach, dass Raids mehr Tanks benötigen als die klassische Aufstellung von 2?
A: Wir halten an dem Konzept von 2 Tanks fest! Wir denken, wenn wir die Anzahl der Tanks auf 3 oder 4 erhöhen, haben viele Probleme Tanks zu finden.

Q: Denkst du, dass BRF auf normal und heroisch zu schwer sind für 10 / 15 Mann-Raids?
A: Nein, ich denke eher nicht. Wir sehen uns das jedoch sehr genau an. Wir wollen eine gewisse Schwierigkeit, es jedoch nicht übertreiben.

Q: Wird es neue Dungeon- oder Raidquests für das Gasthaus in der Garnison geben?
A:  Bisher ist nichts spezifisches geplant, aber wir fügen laufend neue Inhalte ein, es ist also nicht ausgeschlossen.

Q:  Ich bin sehr schnell auf das Itemlevel 630 gekommen, ohne einen einzigen Dungeon zu betreten. Welchen Sinn machen heroische Instanzen dann noch?
A:  Generell gibt es natürlich hier Platz für Optimierungen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass die Ausrüstungen aus heroischen Instanzen schnell nicht mehr notwendig sind. Wir wollen mit den heroischen Instanzen eher das Gefühl wecken, dass man mit besserem Equipment wirklich ein fortschritt sieht. Es soll nicht mehr herausfordernd sein.

Q: Warum wurden so viele Änderungen am Challenge Mode vorgenommen?
A: Es gab sehr viele Bugs und es war nicht geplant, dass einige Gruppen den vorgesehenen Spielraum verlassen, um sich schneller durchzumogeln. Bugs sind nicht ungewöhnlich. Seit dem Beginn von World of Warcraft haben wir über 400 000 Bugs in unserem internen Bugtracker verzeichnet und mit jedem Patch kommen viele Tausend hinzu. Wenn Spieler dort langlaufen wo sie eigentlich nicht hinsollen, dann kommt das auf die Liste und wird irgendwann korrigiert. Dann haben wir einige Optionen wie wir vorgehen wenn diese missbraucht wurden, eine davon wäre das Leaderboard zu resetten.

Q: Wie sieht es aus mit der Tankperformance? Meint ihr, es gibt derzeit zu starke oder zu schwache Tanks?
A: Wir sehen das Braumeister derzeit sehr populär im mystischem Modus sind. Überhaupt gibt es in der Schwarzfelsgießerei sehr viel physischen Schaden, es sollte jedoch für jede Tankklasse machbar sein. Viele halten sich jedoch eher daran was Gilden wie Method machen und wenn diese 2 Braumeister haben, schauen sie sich das ab.

Q: Warum gab es Änderungen mit dem Tier-Set im LFR?
A: Unser Gedanke war es, Tier-Sets unterschiedlich für jede Schwierigkeit zu gestalten. Es sollte etwas Anerkennung bieten, wenn man höherwertige Ausrüstung mit anderen Farben besitzt, doch stellten wir irgendwann fest, dass viele den Unterschied der einzelnen Farben nicht mehr erkennen konnten.

Q: Warum gibt es soviele Zweihandwaffen bei den Bossen?
A: Waffen von verschiedenen Typen müssen irgendwo hin, ich würde nicht soviel da herauslesen. Wir versuchen sie nur zu verteilen.

Q: Warum ist der LFR einfacher als Dungeons aber gibt besseren Loot?
A: Dies hat etwas mit dem Zeitaufwand und der Gruppengröße zu tun. Spieler im LFR haben nur einmal pro Woche Chance auf Beute. Er soll zudem Erfahrungen der Geschichte und der Story ermöglichen, für all jene Spieler, die nicht die Zeit, Erfahrung oder Möglichkeiten haben, den normalen Schlachtzug zu besuchen. Wenn Spieler am Ende zum Beispiel Schwarzfaust besiegen, wollen wir ihnen nach der epischen Geschichte keinen schäbigen Gegenstand geben, den sie einfach danach beim Händler verkaufen.

Q: Wenn du Bosse designst, fängst du heroisch, normal oder mythisch an?
A: Wir starten das Design generell Heroisch, dann testen wir es, tunen es und überlegen uns, was wir zwischen Normal und Mystisch anders machen können. Im normalen Modus sollen Fehler etwas mehr vergeben werden im Mythischen fügen wir meist etwas hinzu, es kommt aber auch nicht selten vor das der Heroische Modus aus versehen schon Mystisch heraus kommt.

Q: Wie kann man Bosse balancen wenn es so viele verschiedene Spezialisierungen gibt?
A: Wir Balancen nicht jeden Boss darauf, dass jede Spezialisierung gleich stark ist. Jedoch auch einige nicht viel zu extrem sein sollen, grade die Unterschiede können Bosskämpfe nicht so monoton erscheinen lassen. In der Regel ist es auch nicht so schlimm, es gibt nur sehr wenige Gilden die zum Beispiel für einen Kampf den Spielern sagen „Ihr müsst alle mit euren Jägern erscheinen“. Sollten aber plötzlich alle damit anfangen, Bosse zu begehen und zum Beispiel bei Hans’gar und Franzok 7 Jäger mitzunehmen, würden wir reagieren.

Q: Was denkst du, wenn in Garnisonmissionen Spieler Mystische Gegenstände erhalten können, obwohl sie noch nicht einen mystischen Boss besiegt haben?
A: Wenn du den normalen Schiwerigkeitsgrad spielst bekommst du heroisches Equipment, wenn du Heroisch machst bekommst du alle zwei Wochen etwas Mystisches. Es ist okay, einfach Okay.

Q: Gibt es Ideen dem Gruppenfindertool weitere Optionen hinzufügen, wie z.B. Filter?
A: Wir sind zufrieden damit, wie der Gruppenfinder bei Spielern ankommt und sehen das er mehr als erwartet verwendet wird. Wir arbeiten an einigen Verbesserungen, jedoch wollen wir nicht, das etwas beim Öffnen völlig überladen und zu kompliziert wird. Es soll keinen verwirren!

Q: Welcher Boss hat am meisten das Team überrascht?
A: Da war keiner der uns am meisten überrascht hat, es gab keinen bei dem wir dachten Whoa der suckt richtig oder den mögen wir wirklich. Jeder im Team hat Favoriten, mir Gefällt zum Beispiel der Gleismeister ganz gut.

Q: Wird es Verbesserungen am Kicksystem in Dungeons und Szenarien geben?
A: Wir schauen uns das sehr genau an. Die meisten Regeln zum rauswerfen von Spielern stammen aus Zeiten als der Dungeonfinder das erste mal eingebaut wurde. Jetzt wo es ein persönliches Lootsystem gibt, gibt es keinen Grund mehr Spieler einfach so rauszuwerfen. Sie würden den Loot sowieso per Post erhalten. Früher war es ein Schutz davor, dass Spieler während des Bosskampfes raus geworfen wurden und nichts erhalten haben.

Q: Wie sieht es generell aus mit dem Lootsystem? Es gibt doch keinen Grund das persönliche Lootsystem in Schlachtzügen zu verwenden, wenn die mathematische Chance gleich ist?
A: Wir überlegen Funktionen einzuführen, das Spieler vorgesehen werden können für das Persönliche Lootsystem. Als Beispiel:  Das  4 von 17 Spielern bei einem Kampf die Chance haben etwas zu erhalten, was ihrer Spezialisierung entspricht. Dies sollte jedoch der Ersteller der Gruppe einstellen können. Es könnte ansonsten schwerer werden Gruppen zu Bilden, wenn jeder der die Gruppe nicht mag nur sein persönliches System wählt.

Q: Ein Raid, der von der Community gestaltet wird! Habt ihr darüber nachgedacht?
A: Das wäre interessant in welche Richtungen das gehen könnte. Möglicherweise würden wir einen Raum sehen der voller Mobs ist oder Blackhand’s. Es könnte schon ziemlich schrecklich werden. Wir sind stolz darauf, jeden Inhalt von Hand zu fertigen, aber wir hören auch was die Community sagt. Zum Beispiel was sie mögen oder was sie nicht mögen

Q: Wird es in dieser Erweiterung nur Zwei Raids geben oder eine Dritte?
A  Interessante Frage wir wollen die Zeiten zwischen Leerlauf von Inhalten reduzieren. Wir wissen das in Siedge of Orgrimmar und Warlords of Draneor zuviel Abstand war. Angestrebt ist es alle 6-7 Monate Inhalte zu Erweitern, dann sollten alle das vollständige Equipment besitzen.

Q: Kriegsgeschmiedetes Equipment: Ist es nicht unsinnig und das es Unterschiede im 10 / 25 gibt?
A: Die extra Beute haben wir eingeführt, bevor es flexible Gruppen gab. Wir wollten es größeren Gruppen erleichtern, Mitspieler zu finden und das Team zusammen zu stellen. Insgesamt  soll kriegsgeschmiedete Ausrüstung es attraktiver machen, Bosse zu besiegen, vor allem wenn man den möglichen Gegenstand schon besitzt, so ist es immer noch möglich bei jedem Boss ein Upgrade zu erhalten. Wenn du voll ausgerüstet bist, kannst du somit immer noch etwas Interessantes erhalten.

Q: Warum gibt es in so vielen Bereichen nur Aufzüge und nicht Achterbahnen?
A: Es ist ein üblicher weg Fahrstühle zu nehmen, wir werden jedoch vielleicht eines Tages andere fortbewegungsmöglichkeiten einführen.

Q: Können wir im LFR bald mehr Balance sehen von Beute um die volle Ausrüstung für alle Spezialisierungen zu erhalten?
A: Bei der Erstelltung von Gegenstandstabellen gibt es viele Faktoren die eine Rolle spielen, aber wir können es definitiv besser machen. Wir arbeiten daran

Q: Was ist mit dem Feature Zeitreisen zu gestalten?
A: Wir arbeiten daran und werden in der näheren Zukunft uns mit Euch darüber unterhalten. Die Idee dahinter war es Ausrüstungen runter zu skalieren, damit Spieler in älteren Inhalten wieder raiden gehen können. Hoffentlich können wir Euch bald mehr sagen.

Q: Sind Raidcds zu stark? Ist es nur noch ein „welchen CD nutzen wir jetzt Inhalt?“
A: Wir wollen nicht das Spieler damit beginnen zu viele CDs zu Stapeln oder zum Beispiel das Gilden nur noch 6-7 Schurken mitnehmen, die alle Rauchbomben verwenden. Daher haben wir viele in Warlords of Draenor abgeschwächt oder entfernt. Natürlich sind CDs jedoch auch wichtig und das Spieler das Gefühl haben, dass diese, wenn sie diese verwenden, einen großen Effekt auf die Gruppe haben.

Q: Spieler, die mit LFR Equipment einsteigen, haben in der Schwarzfelsgießerei größere Probleme als in Hochfels. Können wir Änderungen sehen?
A: Wir werfen immer ein Auge auf die Balance. Man muss aber bedenken, dass es nicht gedacht ist, mit dem LFR Equipment direkt in der Schwarzfelsgießerei normal einzusteigen. Als Beispiel ist Kargath in Hochfels darauf ausgelegt, dass Spieler mit blauem Dungeon Equipment diesen besiegen. In der Schwarzfelsgießerei ist vorgesehen, dass Spieler normales Hochfelsequipment tragen. Du solltest vor der Schwarzfelsgießerei lieber einige Zeit in Hochfels verbringen.

Q: Wird Blizzard ein World-First Rennen für das Raiden einführen?
A: Wir mögen die Community- Wettbewerbe um den ersten Platz, doch gibt es Unterschiede in Patchzeiten und Regionen. Für einige könnte es daher nicht möglich sein, mit anderen zu konkurrieren. Die Community gestaltet dieses selbst und einige haben damit schöne Erfahrungen, doch wir lenken das nicht von unserer Seite.

Q: Myhtische 5 Mann-Dungeons für 650er Ilevel? Können wir das haben?
A: Wir würden gerne Wege finden, das in das Spiel zu bringen. Vielleicht in der Zukunft.

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar