Startseite / Haustiere / Haustier Guides / Haustierkampf Guide: Beliebte und starke Haustiere
Haustierkampf Guide: Beliebte und starke Haustiere

Haustierkampf Guide: Beliebte und starke Haustiere

Diese starken und beliebten Haustiere sind es wert gelevelt zu werden

Bei über 700 einzigartigen Haustieren, steht man schnell vor der Qual der Wahl, bei welchen davon man mit dem Leveln oder Aufwerten anfängt. Welche dieser Haustiere lohnen sich im Kampf wirklich und braucht es eigentlich so viele Haustiere, um ein erfolgreicher Haustierkämpfer zu werden? Mit welchen Haustieren schaffe ich die Erfolge und mit welchem Team gewinne ich gegen andere Spieler?
In diesem Artikel möchte ich Euch die beliebtesten, nützlichsten und stärksten Haustiere vorstellen, die sich vor allem durch ihre starken Fähigkeiten oder besondere Kombinationen von Typ und Angriffen, von anderen abheben. Grundsätzlich ist allerdings eine Unterscheidung des PvE- und PvP-Bereiches zu machen. Ein Haustier und eine bestimmte Taktik, können gegen Zähmer hervorragend funktionieren, aber gegen andere Spieler völlig nutzlos sein. 
Hinweis: Als Klassifizierung dient die Bezeichnung „Tier“ samt Ziffer, um die Priorität zu verdeutlichen und einige der Haustiere haben Buchstabenkürzel hinter dem Namen, die den optimalen „Breed“ (Werteverteilung) darstellen. Für weitere Informationen zu „Breeds“ und den Bedeutungen der Kürzel, könnt Ihr unseren Guide zu den „Breeds“ anschauen. 


Hinweis: Durch Anpassungen, die mit Patch 7.0.3 bei einigen Fähigkeiten durchgeführt wurden, haben einige Haustiere an Stärke gewonnen und andere verloren. Die Auflistung ist vor allem im PvP-Bereich momentan nicht mehr aktuell, aber wir werden diesen Artikel in Kürze auf den aktuellen Stand bringen.


Haustiere für den PvE-Bereich

Wichtig ist als Haustierkämpfer zuerst einmal einen Grundstock an Haustieren zu besitzen, mit denen man erfolgreich gegen die Zähmer antreten kann und im Zuge dessen die Möglichkeit hat, noch weitere Haustiere schnell und einfach nachzuziehen. Idealerweise kommt dazu noch ein Team, mit dem man gegen die legendären Gegner bestehen kann. Dies ist, wie in diesem Guide mit allen Taktiken beschrieben, mit nur sieben Haustieren machbar. (Tier I)
Im weiteren Verlauf benötigt man dann nur noch neun weitere Haustiere und man ist gerüstet für den gesamten PvE-Content, inklusive schweren Erfolgen wie z.B. Das Turnier der Erhabenen oder Ein schrecklich großes Abenteuer. Guides dazu findet Ihr unter Guide: Das Turnier der Erhabenen und Guide: Ein schrecklich großes Abenteuer. (Tier II)
Am Ende benötigt es nur noch eine Variation an Haustieren, die die Kämpfe erleichtern und beschleunigen, damit man den relevanten Content schnell und sicher mit Taktiken für Speedkills wiederholen kann. (Tier III)

Tier I

Tier II

Tier III


Haustiere für den PvP-Bereich

Generell ist es schwierig im PvP-Bereich Haustiere als besonders stark zu bezeichnen, da es sehr auf den aktuellen Gegner und die Synergien im eigenen Team ankommt, wie nützlich ein Haustier im Endeffekt wirklich ist. Trotz allem gibt es Haustiere, die durch ihre Fähigkeiten, ihren Typ und ihre Verteilung der Werte gewisse Vorteile haben und dadurch meist die bevorzugte Wahl sind. Zudem gibt es auch Haustiere, die tatsächlich als „zu stark“ gelten und die deswegen mit Legion angepasst werden. Darunter zählt z.B. die aktuell sehr starke Fähigkeit der Untoten Haustiere und das Haustier Grago. Aktuell ergibt sich folgende Tier-Liste bei Haustieren für den PvP-Bereich:

Tier I

Tier II

Tier III


NyariIch hoffe diese Zusammenstellung hilft Euch bei der Wahl der zukünftigen (hochstufigen) Haustiere in Eurem Wildtierführer.

Auf bald, Eure Meisterzähmerin Nyari

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar