Startseite / Guides / Erbstücke in World of Warcraft
Erbstücke in World of Warcraft

Erbstücke in World of Warcraft

Erbstücke in World of Warcraft

Spieler die sich dazu entscheiden weitere Charaktere auf höhere Stufen zu leveln, haben es in World of Warcraft etwas leichter sofern sie einen Charakter auf einer hoher Stufe besitzen. Als Erbstücke oder auch Levelgear bezeichnet man Ausrüstungsgegenstände die Spielern das bestmögliche Equipment für jede Stufe bieten. Außerdem passt sich die Gegenstandsstufe automatisch dem Level des Charakters an. Ein großer Vorteil abseits der verbesserten Ausrüstung, ist die Möglichkeit, mehr Erfahrungspunkte zu erhalten, denn einige dieser Erbstücke bieten Euch einen Bonus an Erfahrungspunkten. Erbstücke erlaubt es also dem Spieler seinen Charakter schneller zu leveln.  Erbstücke sind accountgebunden, dies bedeutet Ihr könnt sie auf allen Charakteren Eures Accounts verwenden. Erbstücke gibt es in verschiedenen Phasen von 1 – 3 und sind an einer leicht bräunlichen Farbe erkennbar, sie lassen sich über besondere Gegenstände (Token) aufgewerten.

  • Stufe 1. Auf der ersten Stufe könnt Ihr Erbstücke bis Maximal Stufe 60 Eures Charakter verwenden.
  • Stufe 2. Auf der zweiten Stufe könnt Ihr Erbstücke bis Maximal Stufe 90 Eures Charakter verwenden.
  • Stufe 3. Die dritte Stufe erlaubt es diese bis Stufe 100 verwenden zu können.

Mit Patch 6.1 gab es hier einige Änderungen und Vereinfachungen. Früher mussten Spieler Erbstücke erwerben und dann jedem Charakter per Post zusenden. Dieses fällt jetzt weg und funktioniert über das „Erbstück“ Interface. Ihr findet alle Erbstücke und das Menü im World of Warcraft Menü neben Euren Haus und Reittieren. Jeder Eurer Charaktere hat über dieses Zugriff auf die eingelagerten Gegenstände.

Interface

Wie erhalte ich Erbstücke

Erbstücke können über verschiedene Wege erhalten werden, die bekanntesten sind:

  • Bei dem Gildenhändler Eurer Gilde, sofern Ihr einen aussreichenden Ruf bei der Gilde besitzt und die Gilde benötigte Erfolge abgeschlossen hat.
  • Als Beute für bestimmte Kreaturen und Bosse aus älteren Schlachtzügen und Dungeons
  • Von dem Kurator und Händler für Erbstücke

Der einfachste Weg Erbstücke zu erhalten, ist der Erbstück Händler Euer Fraktion. Ihr benötigt jedoch etwas Gold für jedes Erbstück und spätere Aufwertungen. Jede Fraktion (Horde oder Allianz) besitzt einen eigenen Händler. Wenn Ihr der Horde angehört findet Ihr diesen in Unterstadt, innerhalb des Schurkenviertel,- als Allianzler in Eisenschmiede in der Halle der Forscher.

Kosten und Erweiterungen

Der Basisgegenstand mit Option auf weitere Aufrüstungen kostet bei den Kuratoren und Gildenhändler je 500 Gold bis 700 Gold. Um die Erbstücke von Stufe 60 auf 90 zu erweitern, müsst Ihr Euch zusätzlich Rüstungsschutz für uralte Erbstücke oder Waffenschneide für verwitterte Erbstücke kaufen die Ihr ebenfalls bei dem Kurator findet. Wichtig ist zu erwähnen, das Ihr mit diesen Aufwertungen jeweils nur einen Gegenstand hoch stufen könnt.

Fehlgeprägte Draenische Münzen

Mit dem Patch 6.1 wurde eine weitere Möglichkeit eingeführt ohne Gold an Aufwertungen für Erbstücke zu gelangen. Ab der Stufe 3 wird Euch gleichermaßen mit der Garnison Jukebox die Quest Das geheimnisvolle Notizbuch angeboten. Den Questgeber findet Ihr vor dem Hauptgebäude der Garnison.  Diese Quest ist der beginn einer Reihe und ermöglicht es Euch bei dem ersten täglichem Dungeon eine fehlgeprägte Draenische Münze zu erhalten, diese Münzen können wiederum gegen verschiedene Aufwertungen eingetauscht werden! Bedenkt jedoch das mit jeder weiteren folgequest mehr Münzen benötigt werden.

Sonderfall Schildhand

Aufwertungen für die Schildhand können beginnend mit archäologischen Questreihen und über den Gegenstand Mitgenommenes Notizbuch erhalten werden. Den Start dieser Quest erhaltet Ihr automatisch in Eurer Garnison von Harrison Jones in dem Belohnungsbeutel „Vergütung für Reliktbeschaffungen“.

Wo finde ich die Erbstück Kuratoren?

Horde

Estelle Gendry, Kuratorin für Erbstücke, zu finden in Unterstadt / Schurkenviertel

 Allianz

Krom Starkam, Kurator für Erbstücke, zu finden in Eisenschmiede / Halle der Forscher

Erfolge und Chopper mit Chauffeur

Chopper mit Chauffeur
Chopper mit Chauffeur

Mit ausreichend Gold und Erbstücken habt Ihr die Möglichkeit eine besondere Chopper zu erhalten. Für den ersten Erfolg reicht es ein Erbstück zu besitzen, für den Zweiten benötigt Ihr 15 Erbstücke und für ganze 35 Erbstücke erhaltet Ihr die Chopper mit Chauffeur. Diese besondere Chopper kommt mit einem eigenem Chauffeur der Euch Quer durch Azeroth fährt. Das besondere an diesem Reittier ist, dass diese auf jedem Charakter verwendet werden kann,- gleichgültig auf welcher Stufe Ihr Euch befindet und ob Ihr Reiten gelernt habt oder nicht.

Es handelt sich leider nicht um ein richtiges automatisiertes System. Ihr müsst diese Chopper selbst steuern.

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar