Startseite / Guides / Alle seltenen Gegner im Schattenmondtal
Alle seltenen Gegner im Schattenmondtal
Schattenmondtal

Alle seltenen Gegner im Schattenmondtal

Wer jedes seltene Monster in Draenor töten will, hat sich einiges vorgenommen. Noch nie wurden so viele Rare Kreaturen in einer World of Warcraft Erweiterung eingeführt wie in Warlords of Draenor. Wir stellen Euch in diesem Artikel alle von ihnen vor und welche Beute sie Euch hinterlassen können.

Siehe auch: Alle seltenen Monster in Gorgrond

Ku’targ der Leerenseher

Blattleser Kurri

Gorum

Mutter Om’ra

Windzahnmatriarchin

Zusätzlich erhaltet Ihr den Anhänger… dem Ihr zuvor geholfen habt.

Todesschlund

Yggdrel

Vorsicht vor den Tentakeln, wenn Ihr diese nicht zerstört können sie Euch töten.

Felshuf 

Veloss

Dunkle Manifestation

Amaukwa

Amaukwa umkreist das Gebiet nördlich der Festung der Pein.

Wahnsinniger „König“ Sporeon

Hypnoquak

Die Kröte versteckt sich in einer Höhle hinter dem Wasserfall, wie Ihr dort hinkommt erfahrt ihr hier.

Bahamai

Feenglanz

Silberblatturtum

Giftschatten 

Dunkelmeister Go’vid

Ba’ruun

Morva Seelenzerstörer

 Rai’vosh

Dunkelkralle

Shinri

Shinri rennt durch das Gebiet nördlich des Schimmer Moor.

Enavra

Leerenseher Kalurg

Insha’tar

Schniefel

100er Rar

Lawine

Scherbenschlund

 Socretars Klippe

Die folgenden seltenen Monster befinden sich alle in dem 100er Gebiet Socretars Klippe und erfordern etwas mehr Geduld, da sie wesentlich seltener erscheinen.

 Hauptfeldwebel Milgra

Herrin Temptessa

Dornkönig Fili

 Aqualir

Demidos

Rüstmeister Hershak

Schattensprecher Niir

Pfadläufer

Dieses besondere Talbuk lässt sich selbst als Reittier fallen

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar