Startseite / Events / Schlotternächte – Ein Guide zum Gruseln – 2016
Schlotternächte – Ein Guide zum Gruseln – 2016
Schlotternächte

Schlotternächte – Ein Guide zum Gruseln – 2016

Magenschmerzen und Zucker – In Azeroth wird wieder geschlottert.

Während die Menschen im realen Leben das ursprünglich katholische Halloween Fest (früher als Vorbereitung zu Allerheiligen) feiern, geht es den Elfen, Gnomen und anderen Wesen in Azeroth nicht anders.  Ursprünglich eine Irische Tradition, ist der Kürbis ebenso wie in der realen Welt ein wesentlicher Bestandteil der Schlotternächte.  Die so genannte Jack O’Lantern (Kürbis mit eingeschnittenen Fratzen) findet sich zu dieser Zeit fast an jeder Ecke und soll die Bösen Geister vertreiben. Die Schlotternächte sind eine Zeit von Krawallen und dem Treiben von Unfug, immer mit ein wenig Süßigkeiten auf die Hand. Euch erwarten verschiedene Spielzeuge, Haustiere, Prall gefüllte Kürbisse in jedem Gasthaus in ganz Azeroth und sogar ein eigener Dungeon mit der Chance epische Beute zu erhalten.

Neues der Schlotternächte 2016

In diesem Jahr habt Ihr die Möglichkeit das neueName.. zu erhalten oder Eure Haustiere mit dem Ominöses Leckerli zu in eine dunkle Kreatur zu verwandeln. Die Gegenstandsstufe der Beute vom Kofplosen Reiters wurde auf 838 angehoben.

Veranstaltungsort der Schlotternächte

Die Schlotternächte finden in ganz Azeroth statt, jedoch gibt es auch hier einige Orte bei denen Ihr zum Beispiel Ausrüstungsgegenstände oder Verwandlungen erhalten könnt. Gehört Ihr der Allianz an, so findet Ihr die „Weidemannfeiernden“ und Händler für Gegenstände vor den Toren von Sturmwind, als Hordespieler in den Ruinen von Lorderaon (Unterstadt).

Veranstaltungskoordinatorin
Veranstaltungskoordinatorin

Draenor und Veranstaltungskoordinatioren

Mit der Erweiterung Warlords of Draenor findet Ihr einige zusätzliche Gegenstände der Schlotternächte bei Eurem Händler der Veranstaltungskoordination innerhalb der Garnison in Draenor. Einige dieser Gegenstände erlauben es Euch Eure Garnison festlich anzupassen oder bieten Euch neue Spielzeuge für Eure Sammlung. Alle Gegenstände bei der Koordinatorin können gegen Schaurige Vorräte eingetauscht werden die Ihr über tägliche Quests direkt neben der Koordinatorin erhalten könnt.

Besonders interessant ist der Gegenstand Gruselige Kriecher. So wie Ihr dieses auf Eure Garnison anwendet erhaltet Ihr die fangbaren Haustiere Schaurige RatteGeistermadeSpektralspinner für Eure Garnison. Gleichzeitg erscheint der seltene Gegner Arachnis, sie besitzt die „tägliche“ Chance nach dem besiegen das Spielzeug Sack mit spektralen Spinnen  als Beute zu hinterlassen.

Münze der vielen Gesichter

Als Anspielung der Fernsehserie „Game of Thrones“, könnt Ihr während der Schlotternächte von einigen Gegnern im Schattenmondtal die Münze der vielen Gesichter erbeuten.

Beute von:

Währung und Gegenstände

eimer mit süßigkeitenDie offizielle Währung der Schlotternächte sind neben Schaurige Vorräte die lediglich auf Garnisonsgegenstände bezogen sind, das Süßes Saures. Diese Bonbons erhaltet Ihr entweder über tägliche Quests vor den Veranstaltungsorten in Unterstadt und Sturmwind oder aus Eine Handvoll Süßigkeiten.

Süßes Saures erhalten

Um die Vielzahl von Gegenständen zu erwerben benötigt Ihr eine erhebliche Anzahl Süßes Saures, hierfür könnt Ihr jedes Gasthaus in ganz Azeroth besuchen und die Süße Speise aus „Eimern mit Süßigkeiten“ fischen. Beachtet bitte, dass Ihr jedes Jahr nur ein einziges mal einen Kürbis Plündern könnt. Mit etwas Glück kann jeder Gegenstände der normalerweise käuflich zu erwerben ist, bei dem Öffnen enthalten sein. Vorsicht: Es ist möglich, dass das Hineingreifen in diese gefüllten Kürbisse mit unangenehmen Nebenwirkungen verbunden ist.

Gegenstände gegen Bonbons

Gegen die Bonbons könnt Ihr eine Vielzahl von Gegenständen in den Ruinen von Lorderon (Unterstadt) oder Sturmwind erwerben. Es handelt sich hierbei um einen Händler für verschiedene Masken, einen für Stäbe mit denen Ihr andere Spieler verwandeln könnt und des weiteren einen Händler für Spielzeug und sonstige Angebote.

Der Kopflose Reiter & Ausrüstung

Mit dem Beginn der Schlotternächte findet Ihr einen neuen Kampf im Dungeonbrowser gegen den Kopflosen Reiter. In diesem Dungeon erhaltet Ihr die Möglichkeit  einen von verschiedenen Ausrüstungsgegenständen der Gegenstandsstufe 835 zu erhalten. Jeden Tag könnt Ihr zudem einmalig  Beutegefüllter Kürbis erhalten, der mit etwas Glück ein episches Reittier, Helm oder Schwert enthält.

Der kopflose Reiter
Der kopflose Reiter

Der Weidemann, Ruf Boni und Essen

Den Weidemann entzünden
Den Weidemann entzünden

Während der Schlotternächte könnt Ihr einige Stärkungseffekte mit besonderen Bonis erhalten. Begebt Euch zum Beispiel zu dem großen Weidemann nach Unterstadt oder Sturmwind. Sollte er nicht brennen, so entzündet diesen mit einem Klick auf das Freudenfeuer, brennt dieser schon, sucht nach kleiner Asche auf dem Boden,- Ihr erhaltet automatisch den Stärkungseffekt Erleichtert bei dem Ihr für 2 Stunden 10% höheren Ruf und Erfahrungsbonus erhaltet. Besitzer von Garnisonen in Draenor können zudem einen Weidemann vor den Toren Ihrer Garnison entzünden.

Süßigkeiten die Ihr auf Euren Reisen erhalten könnt, wie zum Beispiel die G.N.E.R.D.S., besitzen war keine wirklichen Vorteile, lassen Euch aber besonders aussehen. Anders bei den Äpfeln; überall könnt Ihr Apfelbottiche finden bei denen Ihr Euch den Knalliger Apfel herausfischen könnt (nur verwendbar während der Schlotternächte).

Erfolge

Die Mehrheit der Erfolge zu den Schlotternächten sind selbst erklärend, für die Mehrheit müsst Ihr lediglich die Gasthäuser Besuchen und Süßigkeiten aus den Kürbissen Euch nehmen. Hier haben wir jedoch einen Tipp für Euch, lasst Euch Quests an der Minimap anzeigen so wird jeder gefüllte Kürbis bei dem drüberflug dargestellt.

Ein furchteinflößender Freund

Neu in diesem Jahr ist der Erfolg Ein furchteinflößender Freund. Begebt Euch zu dem Friedhof in Eurer Garnison in Draenor, auf dem großen Grabstein findet Ihr Pepe verkleidet als Vogelscheuche. Nach erreichen des Erfolges erhaltet Ihr den Gegenstand  Ein winziges Vogelscheuchenkostüm.

Kopfschmuck

Bei dem Erfolg Kopfschmuck müsst Ihr verschiedenen Rassen eine  Gewichtige Kürbislaterne auf den Kopf setzen. Die Laterne erhaltet Ihr bei dem Abschluss der Quest Lasset die Feuer kommen! Allianz, Lasset die Feuer kommen!  Allianz. Auch besteht die Möglichkeit diese aus Eine Handvoll Süßigkeiten oder im Auktionshaus zu erhalten.

Um diesen Erfolg einfacher zu Gestalten könnt Ihr Euch einen Charakter auf der anderen Fraktion erstellen und freundlich Fragen ob ein Spieler bereit wäre sich mit Euch in Dalaran zu treffen (Neutrales Gebiet), oftmals besitzen Spieler der eigenen Fraktion auch Charaktere auf der gegenseite, ein Freundliches fragen kann hier nicht schaden. Alternativ wäre es sinnvoll sich für ein größeres PVP Schlachtfeld Anzumelden wie Ashran.

Raus damit

Für diesen Erfolg ist es aussreichend einige male Süßes Saures zu verspeisen. Der Kaloriengehalt ist so groß das Ihr nach wenigen bissen … (Lasst Euch überraschen).

 

Video zu den Schlotternächten

 

Hat dir der Inhalt gefallen?
Diese Möglichkeiten hast du uns zu unterstützen. Warum?
X

Spenden per Überweisung

Konto-Daten

Wir danken dir für deine Unterstützung! \o/

Schreibe einen Kommentar